100 Frankfurter Köpfe
Lars ObendorferFrankfurter KöpfeJaz-Elishewa Patterson-BaysalHeinz AlexanderCaroline JahnsUte SchwensDirk Ortmann
100 Fragen - viele Antworten
Ulrich Vogel - Frankfurter Köpfe

Ulrich Vogel

...bin gebürtiger Frankfurter, hier zur Schule gegangen, nach dem Abitur hier studiert, verheiratet, begeisterter Opa.
In den 70er Jahren hatte ich das Glück, mit der erfolgreichen Hockeymannschaft des SC80 fünf mal Europapokalsieger zu werden.
Nach 40jähriger pädagogischer, erzieherischer und organisatorischer Arbeit in der Schulleitung einer Schule im Landkreis Offenbach bin ich inzwischen im Ruhestand und widme nun meine Zeit meiner Familie, meinen Hobbys und so manchem Ehrenamt.

Ihr erster Eindruck von Frankfurt damals?

...wir haben in den 50ern auf Trümmeregrundstücken gespielt, es gab kaum Autos, ein Eis kostete 10 Pfennig, in jedem Straßenbahnwagen gab es einen Schaffner und die Eintracht wurde 1959 Deutscher Meister.

Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben?

...weltoffen, international, lebendig, tolerant, teuer, kompakt, mit schönen, sehr unterschiedlichen Stadtteilen und gemütlicher Apfelweinkultur....und leider stellenweise sehr vermüllt.

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt?

...am Sachsenhäuser Mainufer.

Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am liebsten?

..."Buchscheer" und andere Äbbelwoi-Lokale.

Wo möchten Sie in Frankfurt wohnen?

..in Sachsenhausen, wo ich auch wohne.

Welche Leistungen Frankfurts bewundern Sie am meisten?

..die wunderbaren Veranstaltungen, die hier organisiert werden: Museumsuferfest, Nacht der Museen, WM 2006, Iluminale,
25-Jahre-Wiedervereinigung, Frankfurt liest ein Buch, Kirchentag,....

Welche Frankfurter Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

...von Goethe über Stoltze bis zu den Zeitgenossen, die Frankfurt nachhaltig geprägt haben - wie u.a. P.Roth und M.Hollein.

Wo waren Sie noch nie in Frankfurt? Wo möchten Sie unbedingt in Frankfurt einmal hingehen?

..noch nie in der EZB, auf dem Henningerturm, auf dem Messeturm.
Da möchte ich gern mal hin und in die Kanalisation Frankfurts.

Welchen Frankfurter würden Sie gerne einmal treffen und kennen lernen?

...M.Quast,....H.Bruchhagen,...P.Feldmann,...

Ihre Lieblingsbeschäftigung in Frankfurt?

..mit meinem Boot auf dem Main Wandertouren fahren.