100 Frankfurter Köpfe
Sebastian WeiglDoris Irmgard ErbGeorg-Marcus HauserAndy LudykKathrin SüdmeyerFrankfurter KöpfeJens-Marten Schwass
100 Fragen - viele Antworten
Thomas Szymanski - Frankfurter Köpfe

Thomas Szymanski

Zunächst Krankenpfleger, aber nebenbei immer Puppenspieler, was jetzt hauptberuflich geschieht.
Das macht sehr viel Spass! Da bin ich für Gross und Klein da!

Ihr erster Eindruck von Frankfurt damals?

Eine grosse Stadt, und ich kannte mich noch nicht aus - vor allem voller Leben und Hektik.

Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben?

Eine multikulierelle Stadt, die viele Gesichter hat, gerade deshalb für mich interessant, voller Leben, aber auch Gegensätze.

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt?

Der Günthersburgpark in Frankfurt-Bornheim

Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am liebsten?

Da gibt es viele!

Wo möchten Sie in Frankfurt wohnen?

natürlich Frankfurt-Bornheim

Welche Leistungen Frankfurts bewundern Sie am meisten?

gerade das, was man jetzt für Kinder bei Spielplätzen und Kitas angeht. Auch bei den Schulen.

Welche Frankfurter Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

Natürlich viele, wie die OB, Frank Wolff, Lisel Christ (verstorben) und andere.

Wo waren Sie noch nie in Frankfurt? Wo möchten Sie unbedingt in Frankfurt einmal hingehen?

auf den Fernsehturm, oder auch Messeturm

Welchen Frankfurter würden Sie gerne einmal treffen und kennen lernen?

Die Oberbürgermeitserin samt Familie einladen!

Ihre Lieblingsbeschäftigung in Frankfurt?

Einkaufen gehen und Spazieren gehen.