100 Frankfurter Köpfe
Marco SeidlFrankfurter KöpfeSebastian SmiejaRoland BayerAngela DöringerAlan LenzSabine Horn
100 Fragen - viele Antworten
Sonya Kraus - Frankfurter Köpfe

Sonya Kraus

Was wäre PRO7 ohne Sonya Kraus? Ein TV-Sender ohne Gesicht. Frankfurts schönste Blondine ist die Allzweckwaffe im TV: „talk, talk, talk“, „Die Burg“, „Die Alm“. Wurde bekannt als Buchstabenfee im „Glücksrad“, war vorher Model. Spielt ständig selbstironisch die Rolle des blonden Dummchens. Spielt aber nur: Die Kraus baute ein Einser-Abi. Pendelt ständig zwischen München und Frankfurt, „meiner Basis“.

Ihr erster Eindruck von Frankfurt damals?

Der Äbbelwoi-Express! Was hab ich mich als Kleinkind gefreut, wenn das bunte Bimmel-Bähnche auftauchte...

Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben?

Als Mainhattan mitten in Deutschland.

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt?

Die Hundewiese im Niddapark (BUGA), wo Dutzende Bellos frei und friedlich spielen dürfen.

Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am liebsten?

Das IMA, zwischen Fressgass und Goethestrasse, ist für mich meine kleine leckere Fress-Oase mitten im Trubel.

Wo möchten Sie in Frankfurt wohnen?

Wenn ich mir vom Flaschengeist etwas wünschen dürfte? Dann hätte ich doch bitte gerne eine Wohnung downtown mit riesiger Dachterrasse und Blick auf die Shyline und den Taunus.

Welche Leistungen Frankfurts bewundern Sie am meisten?

Auf unseren Flughafen können wir wirklich stolz sein! Er ist der Herzschrittmacher unserer Stadt und unser Tor zur weiten Welt.

Wo waren Sie noch nie in Frankfurt? Wo möchten Sie unbedingt in Frankfurt einmal hingehen?

Vielleicht die geheimen Gänge unter dem Dom durchforsten?

Ihre Lieblingsbeschäftigung in Frankfurt?

Zu Hause sein ...