100 Frankfurter Köpfe
Susanne Dröll-BülterFrankfurter KöpfeAngela SalcinesMargarete ZülchHolger EckhardtKonstantinos HolzerLuciana Silvares
100 Fragen - viele Antworten
Sabrina Setlur - Frankfurter Köpfe

Sabrina Setlur

Sabrina Setlur. Frankfurterin, Traumfrau, Deutschlands bekannteste Rapperin. Nach eigenen Worten eine „nicht zu fassende Tuss“. Wuchtige, derbe Songs auf der einen Seite, bittersüße Liebeslieder auf der anderen. Schoss als 19-jährige in die Charts. Gewann alle großen Popmusik-Preise in Deutschland. Schwester S hat in ihrer knapp fünfzehnjährigen Karriere mehr erlebt, als ander Menschen in einem ganzen Leben.

Ihr erster Eindruck von Frankfurt damals?

Diese Stadt ist ganz schön groß!

Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben?

Höha – Schnella – Weita!

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt?

Der Brentanopark.

Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am liebsten?

Da kann ich mich nicht entscheiden, es gibt so viele gute Lokale für die unterschiedlichsten Gelegenheiten in Frankfurt.

Wo möchten Sie in Frankfurt wohnen?

Dort wo ich im Moment wohne.

Welche Leistungen Frankfurts bewundern Sie am meisten?

Den reibungslosen Ablauf der WM in Frankfurt.

Welche Frankfurter Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

Es gibt einige Frankfurter die durch ihre Individualität glänzen.

Wo waren Sie noch nie in Frankfurt? Wo möchten Sie unbedingt in Frankfurt einmal hingehen?

Da gibt es einige Orte die ich gerne entdecken würde.

Welchen Frankfurter würden Sie gerne einmal treffen und kennen lernen?

Ich habe schon viele interessante Frankfurter kennen gelernt und freue mich auf jeden weiteren.

Ihre Lieblingsbeschäftigung in Frankfurt?

Mit meinem Hund „Kenzo“ spazieren gehen.