100 Frankfurter Köpfe
Michael LamannSascha JanzenFrankfurter KöpfeRonni WirthDominik RungNadine Fritschastrid wunderle
100 Fragen - viele Antworten
Renate Menzendorff - Frankfurter Köpfe

Renate Menzendorff

Als Unternehmerin in Frankfurt, Gründerin und Gesellschafterin der pentoreal GmbH, berate ich nationale und internationale Firmen bei Standortoptimierung, Flächenanalyse, Layoutplanung, Möblierungsplanung und Umzugsmanagement.

Ihr erster Eindruck von Frankfurt damals?

In den 60er Jahren, ich war ein kleines Kind an der Hand meiner Mutter, empfand ich alles sehr groß, sehr laut, aber auch sehr spannend und aufregend. Ein Ausflug nach Frankfurt war für mich etwas ganz Besonderes. Speziell in der Weihnachtszeit waren für mich der Weihnachtmarkt und die Kaufhäuser wie ein Märchenland.

Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben?

Eine liebens- und lebenswerte Stadt, die Ihren Bürgen enorm viel bietet sowohl in wirtschaftlicher, kultureller, als auch kulinarischer Hinsicht. Man fühlt sich am Puls der Zeit und findet dennoch genügend Oasen für Entspannung und Freizeit.

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt?

Der Opernplatz zum Relaxen in der Mittagspause oder der Eiserne Steg mit seinem Blick auf die Hochhäuser bei Sonnenuntergang.

Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am liebsten?

Das Blumen im Nordend ein absoluter Geheimtipp, es könnte auch ein Restaurant in Berlin sein....oder Mittags bei Petersen im Westend an den Stehtischen eines der köstlichen Gerichte genießen.

Wo möchten Sie in Frankfurt wohnen?

Im Holzhausenviertel in einem Altbau mit Garten oder größem Balkon.

Welche Leistungen Frankfurts bewundern Sie am meisten?

Den Wiederaufbau der alten Oper, die Integration der Hochhäuser in das Stadtbild, den Ausbau des Frankfurter Flughafens als Drehreuz Europas und wirtschaflichen Motor.

Welche Frankfurter Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

Johann Philipp Bethmann
Oskar Schindler

Wo waren Sie noch nie in Frankfurt? Wo möchten Sie unbedingt in Frankfurt einmal hingehen?

Zu einem Gottesdienst im Dom, zum Pferderennen nach Niederrad

Welchen Frankfurter würden Sie gerne einmal treffen und kennen lernen?

Ardi Goldmann
Petra Roth
Hannelore Elsner

Ihre Lieblingsbeschäftigung in Frankfurt?

Die Zusammenarbeit mit unseren Kunden, Sapzierengehen im Palmengarten, Bummeln über Fressgass und Opernplatz