100 Frankfurter Köpfe
Gloria DrebesStübbe ChristophHarald LudwigFrankfurter KöpfeMarcus RahnerIngo GraupnerFrank Schlindwein
100 Fragen - viele Antworten
Philipp Schneider - Frankfurter Köpfe

Philipp Schneider

Ein lebenslustiger, fröhlicher, humorvoller und extrovertierter Junger Mann.

Ich liebe gutes Essen in angenehmen Ambiente wobei auch ein Abend zu Hause nicht auszuschlagen ist.

Ich liebe das Reisen, das Meer und die Kultur. Mein größter Traum ist es eine kleine Finka im Süden der Toskana zu besitzen.

Ihr erster Eindruck von Frankfurt damals?

Großstadt und doch irgendwie gemütlich.

Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben?

Am Tage hektik und stress. Im Nachtleben unbeschreiblich.

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt?

Palmengarten und Mainufer.

Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am liebsten?

Café Siesmayer

Wo möchten Sie in Frankfurt wohnen?

in einem kleinen, gemütlichen Haus am Rande oder einem Loft inmitten der Stadt.

Welche Leistungen Frankfurts bewundern Sie am meisten?

Trotz Großstadt, die Kriminalität im Zaum zu halten.

Welche Frankfurter Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

Wolfram Alster, mein Gott, neben dem Herrn über den Wolken ;o)

Wo waren Sie noch nie in Frankfurt? Wo möchten Sie unbedingt in Frankfurt einmal hingehen?

Es gibt genug Orte an denen ich noch nie war.
In die alte Oper.

Welchen Frankfurter würden Sie gerne einmal treffen und kennen lernen?

Sabrina Setlur

Ihre Lieblingsbeschäftigung in Frankfurt?

Mich in einen Park setzen und einfach den Tag revue passieren lassen.