100 Frankfurter Köpfe
Barbara Christine KindlerKarl D. WolffMartin ReichJürgen LanzSven MeyerFrankfurter KöpfeRoger Bock
100 Fragen - viele Antworten
Petra Luxenburger - Frankfurter Köpfe

Petra Luxenburger

Bin bekennende Bewohnerin dieser Stadt und des Stadtteils Sachsenhausen.
Tätig in mehreren Vereinen, in der Fastnacht und Trainerin im karnevalistischen Tanzsport.

Ihr erster Eindruck von Frankfurt damals?

In Sachsenhausen geboren und aufgewachsen > hier wollte und hier will ich sein!

Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben?

Eine sich rasch modernisierende Stadt (wobei so etliche Baupläne meiner Meinung nach nicht umgesetzt werden sollten) Das alte Sachsenhausen war heimelig mit Originalen die heute einfach fehlen > z.B. die 'Quetsche-Lilli. Heute leider zur Vergnügungsmeile verdammt. Ansonsten wird besonders hier in Frankfurt Multikulti gelebt und immer weiter verbessert.

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt?

Der Maintower mit seinem tollen Blick über die ganze Stadt. und das Mainufer hibb un dribb de Bach mit dem jeweiligen Blick auf die beiderseitigen Skylines mit dem schönen Höhen-Unterschied

Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am liebsten?

Die Buchscheer und den Kaisermarkt

Wo möchten Sie in Frankfurt wohnen?

Dort wo ich schon immer war - in Sachsenhausen. Es wird aber zunehmend schwieriger hier bezahlbaren Wohnraum zu finden.

Welche Leistungen Frankfurts bewundern Sie am meisten?

Die Fähigkeit der Bewohner alle Menschen freundlich aufzunehmen und Jeder/Jedem hier ein Zuhause zu geben

Welche Frankfurter Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

Schwierig > es gab schon immer interessante Personen z.B. Heinrich Hoffmann oder Berta Jourdan

Wo waren Sie noch nie in Frankfurt? Wo möchten Sie unbedingt in Frankfurt einmal hingehen?

Ich gehe leidenschaftlich gerne hoch hinaus, habe aber selbst beim Skyline-Festival noch nie die Möglichkeit gehabt mal einen anderen Turm zu besteigen.
Toll wäre es noch mal auf den Ginnheimer Spargel zu kommen > wo doch der Henninger Turm jetzt endgültig Geschichte ist.

Welchen Frankfurter würden Sie gerne einmal treffen und kennen lernen?

Gerne täglich eine/n neue Frankfurter/-in, aber noch viel lieber jemand, der nicht nur redet, sondern auch was aussagt, z.B. Hannes Jaenicke

Ihre Lieblingsbeschäftigung in Frankfurt?

radeln am Mainufer