100 Frankfurter Köpfe
Nathalie KuhnEwa NowikFrankfurter KöpfeBeyer ThomasMalte DeutschSusanne KujerMacarena Hortelano de la Lastra
100 Fragen - viele Antworten
Peter Fritz - Frankfurter Köpfe

Peter Fritz

Seit ca. 30 Jahren hier fühle ich mich als echter Frankfurter, interessiere mich für Stadt-Politik und bin oft in Galerien der City, wo ich versuche, das bunte Leben in Fotos festzuhalten.
Als grosse Bereicherung emfinde ich die Förderung der Kunst in FRA und die Messen tragen auch zu einem interessanten Angebot hier bei.

Ihr erster Eindruck von Frankfurt damals?

Wohnen im Bahnhofsviertel - geht das?? Und des ging sehr gut, in der Münchener Strasse, meiner ersten Adresse hier.

Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben?

Es ist hier wie im 'Zentrum' Deutschlands, eben in der Mitte, durch fast ideale Verkehrsanbindung und das vielseitige kulturelle Angebot ein idealer Standort - eigentlich für jeden.

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt?

Vom Maintower hat man einfach die beste Sicht, Mainuferwege folgen sogleich ...

Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am liebsten?

Ich gehe gerne mal zum Rollanderhof einen Wein trinken an der Kleinmarkthalle. Oder Weinschirn an der Schirn, Nähe Rathaus,

Wo möchten Sie in Frankfurt wohnen?

Gerne wieder im nördlichen Westend, aber das Nordend ist sehr gemütlich.

Welche Leistungen Frankfurts bewundern Sie am meisten?

Die grosse Kultur-Scene ist nicht von selbst entstanden, die Förderung durch die Stadt und deren Institutionen ist wirklich beeindruckend!

Welche Frankfurter Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

Einige, von HR-Moderator Dieter Voss bis zu netten Galeristen in der Fahrgasse.

Wo waren Sie noch nie in Frankfurt? Wo möchten Sie unbedingt in Frankfurt einmal hingehen?

Ich möchte mal wieder mehr den Stadtwald zwischen Goetheturm und Flughafen mit dem rad und zu Fuss erkunden!

Welchen Frankfurter würden Sie gerne einmal treffen und kennen lernen?

Ich würde Peter Zingler gerne mal wieder traffen, den ich vor mehr als 20 Jahren in der Romanfabrik kennen lernte und fotografieren konnte.

Ihre Lieblingsbeschäftigung in Frankfurt?

Schlendern durch Nordend, durch die City zum Mainufer, was auf unterschiedlichen Wegen niemals langweilig erden kann!