100 Frankfurter Köpfe
Dominik RungDaniela SchollFrankfurter KöpfeHolger BorgsmüllerSabine EichPeter SchäferMarkus Schwahn
100 Fragen - viele Antworten
Marcus Rahner - Frankfurter Köpfe

Marcus Rahner

Ich bin der jüngste Niederlassungsleiter Frankfurt am Main in der Zeitarbeitsbranche und ehrenamtlich für mein Frankfurt am Main tätig. Sei es in der Politik für die CDU-Frankfurt Sachsenhausen oder den Karneval, wo ich der erste Präsident der Kinder & Jugendsitzung war.

Ihr erster Eindruck von Frankfurt damals?

Die einzigste Stadt in Deutschland, in der es keine Unterschiede zwischen den Nationen gibt, in der jeder jedem hilft und vor allem immer der Charme eines Dorfes herrscht, nämlich in den verschieden Stadtteilen

Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben?

Offen tolerant und herzlich

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt?

Schweizer Straße, und der Römerberg

Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am liebsten?

Apfelwein Wagner

Wo möchten Sie in Frankfurt wohnen?

In Sachsenhausen, da man von dort am Main den schönsten Blick auf Frankfurt hat

Welche Leistungen Frankfurts bewundern Sie am meisten?

Die Kunst des Neuen und das Alte zu verbinden, wie man mit der Skyline und der Altstadt sehen kann

Welche Frankfurter Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

Oberbürgermeisterin Dr h.c. Petra Roth

Wo waren Sie noch nie in Frankfurt? Wo möchten Sie unbedingt in Frankfurt einmal hingehen?

Da ich in dieser Stadt groß geworden, bin war ich überall aber am meisten genieße ich das Mainufer

Welchen Frankfurter würden Sie gerne einmal treffen und kennen lernen?

Michel Friedmann, da ich seine Art zu diskutieren reizvoll finde

Ihre Lieblingsbeschäftigung in Frankfurt?

Eintracht Frankfurt zu unterstützen und Arbeitslose in Arbeit zu bringen