100 Frankfurter Köpfe
Rudolf WestenbergerMatthias JennyFrankfurter KöpfeRalf WernerEva LangeMaria SchmitzMarkus Latt
100 Fragen - viele Antworten
Jürgen von Gfug - Frankfurter Köpfe

Jürgen von Gfug

Ich bin gebürtiger Frankfurter, verheiratet, 56 Jahre alt, habe 4 Kinder (alle groß). Bin an allen Veranstaltungen in der Stadt interessiert.

Ihr erster Eindruck von Frankfurt damals?

Frankfurt kam mir damals "privater" vor als heute. Alte eingesessene Familienunternehmen bereicherten und prägten die Stadt.

Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben?

Eine Stadt, die vom Kommerz bestimmt wird.

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt?

Das Anglerheim in Nied am alten Arm der Nidda.

Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am liebsten?

Das "Seppche" in Schwanheim.

Wo möchten Sie in Frankfurt wohnen?

Ich bin häufig in Frankurt unterwegs. An den Orten, wo meine Wurzeln sind, möchte ich nicht mehr wohnen. Andere Stadtteile sind mir wirklich nicht nahe.

Welche Leistungen Frankfurts bewundern Sie am meisten?

Den Wiederaufbau.

Welche Frankfurter Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

Hernn Bruno Schubert, Hern Friedmann

Wo waren Sie noch nie in Frankfurt? Wo möchten Sie unbedingt in Frankfurt einmal hingehen?

In die Hochhäuser von Frankfurt (Bankentürme).

Ihre Lieblingsbeschäftigung in Frankfurt?

Am Mainufer spazierengehen, die Märkte besuchen.