100 Frankfurter Köpfe
Michael Laszlo paszikEduard-Michael SingerCamille AlcarazFrankfurter KöpfeDaniela SchollMax NeumannDJ Kitsune
100 Fragen - viele Antworten
Josef Ullrich - Frankfurter Köpfe

Josef Ullrich

geboren 1938 in Aussig a. d. Elbe (Sudetenland), Aussiedlung 1948, seit 61 Jahren in Frankfurt, Dipl.Ing., verheiratet, zwei Enkel, politisch und sozial engagiert, Seniorenbeirat

Ihr erster Eindruck von Frankfurt damals?

1948 - noch weitgehend eine Trümmerlandschaft

Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben?

als eine pulsierende moderne Großstadt, mit einem vielfältigem Kulturangebot, zugleich aber mit noch dörflichen Vorstädten, mit intaktem Vereinsleben

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt?

Maintower

Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am liebsten?

Äppelwoilokale

Wo möchten Sie in Frankfurt wohnen?

da, wo ich wohne: in der Nordweststadt

Welche Leistungen Frankfurts bewundern Sie am meisten?

den rasanten Wiederaufbau

Welche Frankfurter Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

Walter Kolb, den ersten freigewählten Frankfurter Oberbürgermeister, von 1946 bis 1956

Wo waren Sie noch nie in Frankfurt? Wo möchten Sie unbedingt in Frankfurt einmal hingehen?

vielleicht auf den Messeturm

Welchen Frankfurter würden Sie gerne einmal treffen und kennen lernen?

Albert Speer

Ihre Lieblingsbeschäftigung in Frankfurt?

leben