100 Frankfurter Köpfe
Alex BrachtelFrankfurter KöpfeHarry BauerElsemarie MaletzkeStefan MüllerFrank WolffWolfgang Damoisy
100 Fragen - viele Antworten
Johannes Wörle - Frankfurter Köpfe

Johannes Wörle

Ich wohne und lebe seit 1991 in Frankfurt und beschäftige mich seit über 15 Jahren mit dem Thema Umzug. 2002 habe ich mich als unabhängiger Umzugsexperte selbständig gemacht.. Ich verhelfe umziehenden Firmen und Privatpersonen zu einem streßfreiem Umzug. Abwarten und Teetrinken heißt mein Motto. Den Rest macht Ihr Umzugsexperte.
Darüberhinaus bin ich begeisterter Netzwerker und freue mich immer über Begegnungen mit interessanten Menschen. In meiner Freizeit erkunde ich gerne die schönen Seiten Frankfurts, reise aber auch gerne.

Ihr erster Eindruck von Frankfurt damals?

In der Mitte des Eisernen Stegs mit Blick auf Sachsenhausen: "Da möchte ich einmal wohnen". Der Wunsch hat sich erfüllt.

Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben?

Das schönste Metropölchen der Welt, viel besser als sein Ruf. Die meisten kommen nicht freiwillig, lernen dann aber Frankfurt kennen und lieben und wollen dann freiwillig auch nicht mehr weg.

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt?

Der Eiserne Steg und das Mainufer in Sachsenhausen.

Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am liebsten?

Zu unserem Stammtisch immer wieder gerne die Schöne Müllerin, aber auch die Apfelweinwirtschaften in Sachsenhausen.

Wo möchten Sie in Frankfurt wohnen?

Da wo ich bin, in Sachsenhausen mit dem Main und der City in der Nähe.

Welche Leistungen Frankfurts bewundern Sie am meisten?

Der Kontrast zwischen Tradition und Moderne, Business und Kultur und es gibt immer wieder etwas Neues.

Welche Frankfurter Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

Den Struwwelpeter-Erfinder Heinrich Hoffmann.

Wo waren Sie noch nie in Frankfurt? Wo möchten Sie unbedingt in Frankfurt einmal hingehen?

Ich war schon in einigen Hochhäusern, aber noch nie ganz oben auf dem Commerzbank-Hochhaus.

Welchen Frankfurter würden Sie gerne einmal treffen und kennen lernen?

Petra Roth

Ihre Lieblingsbeschäftigung in Frankfurt?

Grüne Soße essen mit einem Stöffche dazu.