100 Frankfurter Köpfe
Axel  HeilmannWolfram AlsterMax NeumannFrankfurter KöpfeSven KutschkeThomas-Simon BerthGünter K. P.  Kubbe
100 Fragen - viele Antworten
Joachim Thamm - Frankfurter Köpfe

Joachim Thamm

Seit vielen Jahren bin ich professionell als GFin der Personalvermittlung tätig.
In der Freizeit bin ich mit, Mountainbiken, Wandern, Fallschirm, Reisen ( Kurztrips), Ostsee, Andalusien, Griechenland, Kochen ( mit Freunden), gute Weine, hin und wieder mit eine gute Zigarre beschäftigt.

Ihr erster Eindruck von Frankfurt damals?

eine Weltstadt groß und mächtig

Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben?

Hoch, Laut, Reich Bänker und Bettler etc alle leben zusammen. Halt Multi-Kulti die Stadt schläft nie...

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt?

Goetheturm - Grüneburgpark

Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am liebsten?

Leider gibt es nur noch wenige Frankfurter Kneipen.
In Bornheim Sonnenuhr oder Kanonensteppel etc.

Bars ganz hoch oben :-) an einem Fensterplatz

Wo möchten Sie in Frankfurt wohnen?

In einer Dachwohnung ganz oben im Westend mit einer Dachterasse und gutem Blick

Welche Leistungen Frankfurts bewundern Sie am meisten?

Es gibt einfach alles hier, manchmal muss man ein wenig suchen. Aber man bekommt einfach alles hier in Frankfurt

Welche Frankfurter Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

Alle die was erreicht haben oder nicht auf der faulen Haut liegen.

Wo waren Sie noch nie in Frankfurt? Wo möchten Sie unbedingt in Frankfurt einmal hingehen?

Mit dem Fallschirm über Frankfurt fliegen.
oder das Dinner über Frankfurt.

Welchen Frankfurter würden Sie gerne einmal treffen und kennen lernen?

Durch meinen Job lerne ich alle Menschentypen kennen Anwälte - Bänker oder Industrie Arbeiter.
Vielleicht mal jemand aus dem Rödelheim Hartreim Projekt - oder mit Susanne Fröhlich mal grüne Sosse Essen gehn :-).

Ihre Lieblingsbeschäftigung in Frankfurt?

Einfach Nachts in einer netten Bar die Skyline in Frankfurt geniesen