100 Frankfurter Köpfe
Claus-Peter SeipelMatthias SchneiderBrigitte PeterHg E Oskar MahlerJodean AtorFrankfurter KöpfeMartin Leissl
100 Fragen - viele Antworten
Jaz-Elishewa Patterson-Baysal - Frankfurter Köpfe

Jaz-Elishewa Patterson-Baysal

Ich bin Rechtsanwältin, Dozentin, Bloggerin, Mutter und waschechte frankfurter Jüdin mit kunterbuntem Migrationshintergrund. Ich lebe und arbeite in dieser Stadtl, die so viel schöner ist als ihr Ruf. Ich bin genervt von der Engstirnigkeit Einiger und erfreue mich an der Weltoffenheit vieler Anderer. Von hier weg bringen mich wohl keine 10 Pferde mehr, es sei denn man würde mich in Berlin als Bundespräsdentin brauchen ;-)))

Ihr erster Eindruck von Frankfurt damals?

Muss ein sehr guter gewesen sein. Ich bin im Bürgerhospital geboren und habe da Jahrzehnte später auch entbunden.

Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben?

Als bunt und munter. Leider nicht überall, aber Frankfurt ist nun mal wie die Eintracht: eine launische Diva ;-)

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt?

Ich habe zwei! 1. Die Stelle im Städel von der aus ich den "Geograph" von Vermeer am besten sehen kann. 2. Den Schwedler See bei glühender Hitze.

Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am liebsten?

Am liebsten die "Trinkhalle" in der Obermainanlage, die keine echte Trinkhalle, sondern ein urgemütliches Lokal ist. Und neuerdings finde ich mich immer wieder im "Meat Us" wieder, weil die sinnigerweise den besten vegetarischen Hamburger der Stadt braten.

Wo möchten Sie in Frankfurt wohnen?

In der Stadtkämmerei. Das ist bestimmt viel Platz ;-))

Welche Leistungen Frankfurts bewundern Sie am meisten?

Den wiederholten Aufstieg in die 1. Liga!

Welche Frankfurter Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

Anne Frank. Eine extrem mutige kleine Person, die es geschafft hat sich ins Gedächtnis von so vielen Menschen einzuschleichen. Wer kennt sie und ihre Geschichte nicht?

Wo waren Sie noch nie in Frankfurt? Wo möchten Sie unbedingt in Frankfurt einmal hingehen?

Höhenangstbedingt auf dem Maintower. Und genau da will ich unbedingt mal hin! ;-)

Welchen Frankfurter würden Sie gerne einmal treffen und kennen lernen?

Den Obermürgermeister, weil der irgendwie so einen "Yes, we can" - Gefühl verbreitet und ich mal wissen will, wie der wirklich ist ;-)

Ihre Lieblingsbeschäftigung in Frankfurt?

Im Sommer mit meinen Kindern und meinem Hund am Main spazieren gehen. Das ist wie Urlaub.