100 Frankfurter Köpfe
Björn LautenschlägerPeter PossmannGeorg-Marcus HauserFrankfurter KöpfeKatja SibergG. Karoline KuhnLuca Cinelli
100 Fragen - viele Antworten
Jan C. Behmann - Frankfurter Köpfe

Jan C. Behmann

Der gebürtige Hannoveraner kam im Jahr 2000 in die Notfallbranche. Durch zahlreiche Praktika motiviert, absolvierte er seine Ausbildung zum Rettungsassistenten an der Johanniter-Akademie in Hannover.

Nach beruflichen Stationen in Hannover und Bremen, zog es ihn 2006 nach Frankfurt am Main. Dort ist er seitdem für den weltweit renommierten Rettungsdienst des internationalen Flughafen Frankfurt Main tätig.

Neben seiner praktischen Tätigkeit im Rettungsdienst ist Jan C. Behmann seit 2004 als Ausbilder deutschlandweit akkreditiert und hat sich speziell auf den Bereich hochqualitativer Ersthelferschulungen spezialisiert.

Seit 2007 berät er mit seiner Agentur deutschlandweit Konzerne aus der Industrie-, Hotellerie- und Finanzwelt.
Zudem ist er lizensierter Medizinprodukteberater & Trainer des weltweit tätigen Medizintechnikkonzerns Medtronic PHYSIO-CONTROL.

Ihr erster Eindruck von Frankfurt damals?

Groß!

Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben?

Eine elegante Metropole mit Weltcharakter.

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt?

Der Main mit Blick auf die Skyscraper

Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am liebsten?

JazzCafeBar in Sachsenhausen

Wo möchten Sie in Frankfurt wohnen?

Bockenheim/ Westend

Welche Leistungen Frankfurts bewundern Sie am meisten?

Die Stadtpolizei ;-)

Welche Frankfurter Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

Michel Friedman

Wo waren Sie noch nie in Frankfurt? Wo möchten Sie unbedingt in Frankfurt einmal hingehen?

Bonames. Bornheim entdecken.

Welchen Frankfurter würden Sie gerne einmal treffen und kennen lernen?

Michel Friedman

Ihre Lieblingsbeschäftigung in Frankfurt?

Cafe trinken und den Sommer genießen.