100 Frankfurter Köpfe
Isabella KredelTilman EngelFrankfurter KöpfeDr. Herbert PlumViva SchenderleinTamara PirschalawaAlexandra Schönian
100 Fragen - viele Antworten
Heiko Friedrich - Frankfurter Köpfe

Heiko Friedrich

Aufgewachsen ist DJ Heiko zwar nur nähe Frankfurt am Main in Dreieich, kennt aber die Stadt wie seine Plattenkiste. Nach einiger Zeit die er auch inmitten der Stadt wohnte, lebt er nun in Mittelhessen, ist aber regelmäßig in Ffm zu Gast, und vergißt nicht seine Wurzeln. Mitte der neunziger Jahre begann er dort mit dem Auflegen von Trance & House Schallplatten, und ist heute nicht nur Disc Jockey, sondern auch Produzent und Labelinhaber.

Ihr erster Eindruck von Frankfurt damals?

"Frankfurt, frankfurt Big city of dreams, but everything in frankfurt aint always what it seems."

Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben?

Hightech-Konsumgesellschaft, bei der man alles zu jeder Uhrzeit bekommt, was aber nicht immer von Vorteil ist. Höha – Schnella – Weita!

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt?

An der Alten Oper finde ich es ganz schön, in Sachsenhausen, am Flughafen, sowie am Mainufer. Ansonsten kann es fast überall schön sein.

Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am liebsten?

Sansibar, Roofgarden, Helium, und in einer Seitenstraße der Zeil gibt es so einen Asia-Express da fällt mir aber der Name gerade nicht ein, da war ich diesen Sommer und der ist ganz gut.

Wo möchten Sie in Frankfurt wohnen?

Möchte hier nichtmehr weg wo ich jetzt lebe, aber wenn ich müsste, dann Irgendwo nahe der Zeil das ich immer gut Shoppen gehen kann, Zum Beispiel in einer Loft oder so etwas.

Welche Leistungen Frankfurts bewundern Sie am meisten?

Musikalisch gesehen als einer der Vorreiterstädte in der Elektronischen Musik und Clubszene, und der damaligen "Underground-Bewegung". Aber natürlich auch die Skyline mit all ihren Facetten.

Welche Frankfurter Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

Johann Wolfgang Goethe.

Wo waren Sie noch nie in Frankfurt? Wo möchten Sie unbedingt in Frankfurt einmal hingehen?

259 Meter hoch auf den Commerzbank-Tower, was ja noch das höchste Gebäude bisher ist. Aber nur bis der Millennium-Tower kommt mit 369 Metern da muss ich dann aber rauf.

Welchen Frankfurter würden Sie gerne einmal treffen und kennen lernen?

Sonya Kraus.

Ihre Lieblingsbeschäftigung in Frankfurt?

Shoppen, Feiern, und natürlich Familie sowie Freunde besuchen.