100 Frankfurter Köpfe
Dr. Herbert PlumAnne Bohnenkamp-RenkenAlfred  MendeFrankfurter KöpfeMarlies KillatDirk OrtmannJens Christoph
100 Fragen - viele Antworten
Georg Hildebrand - Frankfurter Köpfe

Georg Hildebrand

Leidenschaftlicher Frankfurter, IT-Dienstleister und Leuchtendesigner

Ihr erster Eindruck von Frankfurt damals?

Nachdem ich "vom Lande" vor fast 20 Jahren nach Frankfurt kam war Frankfurt richtig groß, chaotisch und zugleich sehr spannend für mich. Ein Navi hätte mir damals sehr geholfen.

Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben?

Die kleinste Weltstadt, ein globales Dorf. Eine bunte Mischung verschiedener Leute, Kulturen und Herkünften, die das besondere ausmachen. Manchmal ein bisschen zu sehr Fassade, oft aber auch familiär.

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt?

Ganz nach jeweiliger Laune: Ein Eiscafé auf der Berger Straße, das Mainufer, die Kleinmarkthalle, aber auch das Rheingau hat es mir sehr angetan....

Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am liebsten?

Verschiedene, aber ich komme immer wieder gerne zurück in das Forno d'Oro am Luisenplatz, und im Winter freue ich mich sehr auf das Cigars....

Wo möchten Sie in Frankfurt wohnen?

Am liebsten sehr nahe zur unteren Berger Straße, mit Blick auf die Skyline....

Welche Leistungen Frankfurts bewundern Sie am meisten?

Eigentlich eher die vieler Menschen, aber bei Frankfurt gefällt mir besonders, dass es trotz - oder vielleicht wegen - der ganz unterschiedlichen Menschen Frankfurt einen eigenen Charakter, eine eigene Kultur hat.

Welche Frankfurter Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

Petra Roth, Joschka Fischer, Michel Friedmann

Wo waren Sie noch nie in Frankfurt? Wo möchten Sie unbedingt in Frankfurt einmal hingehen?

So unglaublich es klingen mag, im Senkenbergmuseum. Und vielleicht einmal in den Frankfurter Untergrund....

Welchen Frankfurter würden Sie gerne einmal treffen und kennen lernen?

Petra Roth, Joschka Fischer, Michel Friedmann

Ihre Lieblingsbeschäftigung in Frankfurt?

Im Eiscafé sitzen und Leute beobachten, mit Freunden essen gehen, und manches andere...