100 Frankfurter Köpfe
Birgit SchaarschmidtRadost BokelHeiko WinklerCarlos WulffUlrich v. Prittwitz u. GaffronFrankfurter KöpfeGisela Dahlem-Christ
100 Fragen - viele Antworten
Eduard-Michael Singer - Frankfurter Köpfe

Eduard-Michael Singer

Eduard M. Singer
verheiratet
2 Kinder

Hotelbetriebswirt

Generaldirektor Grand Hotel Hessischer Hof
Vorsitzender der DEHOGA Frankfurt
Mitglied der Vollversammlung IHK Frankfurt
Lions Club Mitglied

seit 1997 in Frankfurt

Ihr erster Eindruck von Frankfurt damals?

Bankenstadt, groß, unpersönlich

Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben?

Frankfurt ist großartig in jederlei Hinsicht. Frankfurt ist Facettenreich und offen. Frankfurt hat unglaublich viel zu bieten im Beerich Freizeitgestalltung, Kultur, Events aber auch kulinarisch. Frankfurt ist traditionell aber als Metropole pulsierend und tolerant.

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt?

Der Römerplatz und das Mainufer.

Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am liebsten?

Unterschiedliche. Das Angebot guter Restaurants ist vielfälltig.

Wo möchten Sie in Frankfurt wohnen?

Bornheim

Welche Leistungen Frankfurts bewundern Sie am meisten?

Den Ausbau der Region und zukünftige Platzierung als europäische Metropolregion.

Welche Frankfurter Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

Alle Menschen die an Frankfurt ihr Herz verlieren und die mit ihrer Offenheit Frankfurt ein positives Image, neben dem der Bankenstadt geben.

Wo waren Sie noch nie in Frankfurt? Wo möchten Sie unbedingt in Frankfurt einmal hingehen?

Willemer Häuschen in Sachsenhausen
und Fernsehturm (Spargel)

Welchen Frankfurter würden Sie gerne einmal treffen und kennen lernen?

Michel Friedman und Joschka Fischer

Ihre Lieblingsbeschäftigung in Frankfurt?

Einen tiefgespritzten Apfelwein am Mainufer trinken. Leider geschieht dies viel zu selten.