100 Frankfurter Köpfe
Manuel Landeira-MarinoJaz-Elishewa Patterson-BaysalOliver ZemevkaJens RippergerKatja BraunFrankfurter KöpfeE.R. NELE
100 Fragen - viele Antworten
Doris Irmgard Erb - Frankfurter Köpfe

Doris Irmgard Erb

Name ist bekannt....
Nach 30jähriger Tätigkeit am Frankfurter Flughafen, habe ich mich selbstständig gemacht mit einer Praxis für Energetische Heilweisen. Viele Stationen unterwegs, die mich endlich dahin geführt haben, wo ich mich wohl fühle und total zufrieden bin. Meine Arbeit erfüllt mich zutiefst. Flughafen war klasse, aber der Sinn meines Daseins hat sich ent-wickelt.

Ihr erster Eindruck von Frankfurt damals?

Groß & weltlich

Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben?

Wunderschön, klein -im Vergleich zu anderen Großstädten-, aber wichtig, im Sinne von 'Frankfurt bietet alles und überschaubar'.

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt?

Stadtmitte und/oder Stadtwald.

Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am liebsten?

Wechselnd

Wo möchten Sie in Frankfurt wohnen?

Da, wo ich sein über 30 Jahren wohne, in Oberrad.

Welche Leistungen Frankfurts bewundern Sie am meisten?

Kultur & Freizeitangebot

Welche Frankfurter Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

Goethe

Wo waren Sie noch nie in Frankfurt? Wo möchten Sie unbedingt in Frankfurt einmal hingehen?

Commerzbank-Tower zum Dinner

Welchen Frankfurter würden Sie gerne einmal treffen und kennen lernen?

Den Reichsten & den Ärmsten würde ich gerne zum Essen einladen zu einem Gespräch ,zum Austausch, ohne Vorhaltungen usw. Einfach mal zum Schau'n, wie jeder sein Leben meistert. - Stelle mir beide nicht leicht vor.

Ihre Lieblingsbeschäftigung in Frankfurt?

Dasein und jeder Zeit die Möglichkeit zu haben, einem Impuls folgen zu können. Das Angebot hier ist unermeßlich.