100 Frankfurter Köpfe
Andreas KonzackSonja BauerVerena RöseSusanne FröhlichFrankfurter KöpfeAndrea FenskeHuman Safiarian
100 Fragen - viele Antworten
Daniel Neves - Frankfurter Köpfe

Daniel Neves

Frankfurter Bub! Wenn auch kein Original :)



Ihr erster Eindruck von Frankfurt damals?

Da gab es gleich mehrere. Jedes Stadtteil unterscheidet sich vom anderem, dennoch fließen sie ineinander über. So gewinnt man zugleich viele unterschiedliche Eindrücke.

Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben?

International, Multikulturell, Urban, alternativ, groß und doch ein Dorf!

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt?

Im Sommer der Günthersburgpark.
Dort vergisst man schnell inmitten der Stadt zu sein.

Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am liebsten?

Die Äppelwoi Stube Solzer.

Wo möchten Sie in Frankfurt wohnen?

Wie schon jetzt -> Bernem also Bornheim :)
Ich komme ursprünglich aus Aschaffenburg und für mich ist dieser Stadtteil "Little Aschebersch"

Welche Leistungen Frankfurts bewundern Sie am meisten?

Da gibt es einiges! Wolkenkratzerfestivel, Museeumsuferfest, Nacht der Museen etc.

Welche Frankfurter Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

Jeder Frankfurter ist eine Persönlichkeit :)
Bewundern aber natürlich zugleich die zwei prominentesten:
Johann Wolfgang von Goethe & Anne Frank

Wo waren Sie noch nie in Frankfurt? Wo möchten Sie unbedingt in Frankfurt einmal hingehen?

Auf dem Fernsehturm dem "Ginnheimer Spargel“.
Aber muss der unbedingt in Pink beleuchtet werden?

Welchen Frankfurter würden Sie gerne einmal treffen und kennen lernen?

Sonja Kraus

Ihre Lieblingsbeschäftigung in Frankfurt?

Durch die Berger Straße schlendern.