100 Frankfurter Köpfe
Heinz AlexanderMatthias SchneiderLuca CinelliFrankfurter KöpfeJutta EbelingHilmar KopperRenate Sautermeister
100 Fragen - viele Antworten
Axel  Heilmann - Frankfurter Köpfe

Axel Heilmann

- 1968 in 'Frankfodd am Maa' geboren





- Moderator des Ffter. Fastnachtszuges und Sitzungspräsident der Inthronisationssitzung des Ffter. Prinzenpaares

Ihr erster Eindruck von Frankfurt damals?

"Es will mer net in de Kopp enei -
wie kann nor e Mensch net von Frankfodd sei?!"

Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben?

Die Stadt: Metropole mit Zukunft durch Fortschritt

Die Menschen: Kritischer Geist mit rebellischen Zügen

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt?

Der Römerberg an Heiligabend zum grossen Glockengeläut.

Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am liebsten?

Den 'Kuhstall' in Kalbach und den 'Drosselbart' in Eschersheim (en wunnerscheene Biergadde)

Wo möchten Sie in Frankfurt wohnen?

Westhafen (Penthouse mit 2 Etagen u. Bootsanleger)

Welche Leistungen Frankfurts bewundern Sie am meisten?

"Es lebt sich gut in dieser Stadt - die soviel fremde Landsleut' hat.
Die lebe tut und lebe lässt - die Eingebor'ne und die Gäst"

Welche Frankfurter Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

Meine Eltern Hans u. Helma Heilmann!
Immer ordentliche Bürger denen das soziale Engagement bis heute am Herzen liegt. Auch wenn beide nicht hier geboren galt für sie immer:
Frankfurter ist wer Frankfurter sein will.

Wo waren Sie noch nie in Frankfurt? Wo möchten Sie unbedingt in Frankfurt einmal hingehen?

In den Tresorraum der Bundesbank u. in das Penthouse am Westhafen. ...genau in dieser Reihenfolge!

Welchen Frankfurter würden Sie gerne einmal treffen und kennen lernen?

Hans Zimmer (Filmkomponist u. Musikproduzent) , einzig mir bekannter Oscarpreisträger ("König der Löwen")

Ihre Lieblingsbeschäftigung in Frankfurt?

Mit meinem braven Hund Filius rings um Frankfurt spazierengehen und die Stadt aus verschiedenen Perspektiven betrachten.