100 Frankfurter Köpfe
Margit HeiderJuliane Adameit, D.E.A.Paolo CarignaniXaver GeislerFrankfurter KöpfeManuela-Rebecca MockHolger Borgsmüller
100 Fragen - viele Antworten
Ardi Goldman - Frankfurter Köpfe

Ardi Goldman

Der Immobilien-Visionär. Ardi Goldman baut nicht einfach, er schafft Lebens- und Arbeitsräume. Sein Traum war, den Frankfurter Osten mit neuer Urbanität zu beleben. Er hat ihn verwirklicht, schuf entlang der Hanauer Landstraße Kneipen, Büros, Plätze, ein Hotel. Wirkt immer, als wäre er schon ein paar Stunden oder Tage weiter im Kopf. Ziel: Frankfurt, das Zentrum der perfekten Verbindung von Wohnen und Arbeiten.

Ihr erster Eindruck von Frankfurt damals?

Das Bahnhofsviertel.

Wie würden Sie Frankfurt heute beschreiben?

Weltstädtisch und trotzdem gemütlich.

Was ist Ihr Lieblingsplatz in Frankfurt?

Der Botanische Garten.

Welches Lokal/Restaurant besuchen Sie am liebsten?

Lobster.

Wo möchten Sie in Frankfurt wohnen?

In der Münchner Straße in einer großen alten Gewerbeeinheit.

Welche Leistungen Frankfurts bewundern Sie am meisten?

Die Skyline mit ihren imposanten Hochhäusern.

Welche Frankfurter Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

Matthias Beltz.

Wo waren Sie noch nie in Frankfurt? Wo möchten Sie unbedingt in Frankfurt einmal hingehen?

In die Kanalisation, in die alten Wasserbevorratungskammern.

Welchen Frankfurter würden Sie gerne einmal treffen und kennen lernen?

Goethe.

Ihre Lieblingsbeschäftigung in Frankfurt?

Durch die Gassen streunen.